Das war die Generalversammlung der Vereinigung der OÖ Hochlandrinderzüchter

Am 24. Februar 2019 fand die Generalversammlung der OÖ Hochlandrinderzüchter in einem gemütlichen Rahmen im Gasthaus „Sägemühle“ in Neukirchen bei Altmünster statt.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und der Sitzung – bei der neben der üblichen Tagesordnungspunkte  wie Rückblick und Vorschau durch unseren Obmann Erwin Aschauer und dem Kassabericht durch die Kassierin Barbara Zopf – auch noch einige weitere interessante Themen aus dem Rasseausschuss von Helga Krückl vorgetragen wurden, verabschiedete sich die gesellige Runde in Richtung Zuchtbetrieb von Barbara u. Andi Zopf.

Familie Zopf wohnt mit den Tieren auf einem sehr schönen und liebevoll gestaltetem Hof auf einer Anhöhe, wo sich die Zottl einfach nur wohlfühlen können. Denn alleine das Panorama lässt einen vor Neid erblassen. Also wie könnte es anders sein, die Tiere sind ruhig und entspannt und haben dort ein herrliches Platzerl gefunden.

Nach der Herdenbesichtigung wurden wir im Elternhaus von Andi Zopf, in einer urigen Bauernstube, zu einem Imbiss eingeladen und wir möchten uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bedanken für die außerordentliche Gastfreundschaft der Familie.

Es war ein schöner und geselliger Nachmittag für die „Zottl-Züchter“ und wir freuen uns jetzt schon auf ein Treffen bei nächster Gelegenheit.

Für den Vorstand der 
Vereinigung OÖ Hochlandrinderzüchter,
Anna Rockenschaub

 

 

 

 

´