Der Almsommer neigt sich schön langsam dem Ende zu

 

Nach anfänglichen trockenen Wochen entwickelte sich der Almsommer bisher recht gut.
Es gab wenig Kälteeinbrüche und der heiß ersehnte Regen brachte das erwünschte Wachstum für die zweite Hälfte des Almsommers.
Im Bild die Hochlandrinder von Emanuel Haaser aus Brandenberg auf der Schienbachalm unterhalb der 2.195 Meter hohen Guffertspitze.

Text u. Fotos: Christian Moser
Veröffentlichung: Anna Rockenschaub

 

´