Das war die Generalversammlung 2019!

Hier ein paar Impressionen vom 31. März 2019:

Trotz schönem Frühlingswetter war die Generalversammlung 2019 wieder gut besucht und der  Saal beim Kirchenwirt in Aigen nahezu bis zum letzten Platz besetzt.

 

Begrüßung und Bericht durch den Obmann Friedrich Hardegg mit einem kurzen Überblick  zu den Schauen der vergangenen Wochen.

 

Unsere Kassierin Theresia Pirchner, die ihren Kassabericht – wie immer – sehr ausführlich und bestens aufbereitet präsentierte.

 

Erwin Aschauer (Obmann der Vereinigung der OÖ Hochlandrinderzüchter) mit einer Information zum Pilotprojekt Weideschlachtung. Dieses Projekt wird im Mai im Rahmen einer FIH-Sitzung vorgestellt. Geplant ist die Sitzung am Hof von Dr. Helga u. Dr. Ulf Krückl. Nähere Infos werden zeitgerecht bekannt gegeben.

 


Vortrag „Klimawandel – wie trocken wird der Sommer der Zukunft?“ von Hrn. Mag. Bernhard Niedermoser, Leiter der ZAMG Salzburg und Oberösterreich.
Ein sehr interessanter Vortrag zum Thema „Klimawandel“, der vielleicht den einen oder anderen Teilnehmer zum Nachdenken angeregt hat.

Im Anschluss an den Vortrag wurden noch ARGE-Kappen an die Teilnehmer ausgegeben und die neuen Hemden/Blusen und Poloshirts zur Besichtigung bzw. Bestellung aufgelegt. 

Mit Gustostückerln vom Hochlandrind, die vom Kirchenwirt – in Absprache mit unserem Gourmet Manfred Hauser – hervorragend zubereitet waren, fand die Generalversammlung einen gemütlichen Ausklang. So mancher Züchter blieb noch etwas länger, da die Generalversammlung immer wieder eine schöne Gelegenheit ist, sich mit den Kollegen auszutauschen.

Kurzbericht: Anna Rockenschaub

 

 

´