Ganz Österreich ist unsere Genussregion!

Auf unserer neuen Homepage finden sich nicht nur Informationen über unsere Hochlandrinder sondern auch über das, wahrscheinlich beste Rindfleisch der Welt, unser Bio – Premium Produkt HIGHLANDBEEF®.

 

In Zeiten von AMA – und sonstigen Gütesiegeln, Genussregionen und einem schier unüberblickbaren Wirrwarr von regionalen Marken ist es notwendig, auf die Vorzüge unseres Produktes HIGHLANDBEEF® immer wieder hinzuweisen.
Es ist erstaunlich, dass Landwirtschaftskammern und Agrarmarkt Austria mit einer leichten Verspätung heute auch voll auf Bio setzten, weil sie inzwischen erkannt haben, dass das vom Handel kreierte Biobauern-Image auch als wertvoller Imageträger für die konventionelle Landwirtschaft dienen kann. Hoffentlich geht dieser Trend für den Biolandbau nicht nach hinten los und verwässert die Bio-Idee.
Die Genussregionen mit Ihren wundersamen Ochsen (wie vermehren sich die eigentlich?), Weiderindern in jedem Viertel, Berg- und Tal-Schweindln, Dirndln und verschiedenste Forellen als Spezialitäten, aus dem Topf der ländlichen Entwicklung gefördert, mögen regional erhältlich, sogar erfolgreich sein. Aber halten die von der AMA-Marketingabteilung ausgebrüteten Kreationen auch nachhaltig was sie versprechen?

 

HIGHLANDBEEF® ist aus eigener Kraft der ARGE Hochlandrind entstanden und groß geworden, wurde und wird von keiner Seite gefördert – bestenfalls ignoriert – und ist heute, von manchen im Stillen bewundert, Teil der österreichischen Agrarszene geworden. So gut hat sich diese Idee einer überregionalen Spezialität, die es über ganz Österreich verteilt, in allen Vierteln, Gauen, Regionen und sogar im Ländle zu genießen gibt, entwickelt. Und zwar ganz ohne fette Werbebudgets und Förderungen – nur aufgrund der Qualität des Produktes.
Ich spreche nun aus was ich schon lange sagen wollte:

 

Ganz Österreich ist unsere Genussregion!

 

Einer neuen Untersuchung der veterinärmedizinischen Universität in Wien zu Folge, die alle Marken bzw. Fleischmarken in Österreich und deren Produktionsweisen auf Ihre Haltungsstandards bzw. ihre Tiergerechtigkeit untersucht hat, stellt HIGHLANDBEEF® als gutes Beispiel an die erste Stelle. Unsere 120 HIGHLANDBEEF-Produzenten veredeln im Rahmen eines Standards, der weitaus strenger ist als es die Biovorschriften sind. Das ist gut so, denn nur auf diesem Wege können wir dem stets stärker werdenden Interesse der Konsumenten an artgerechten Haltungs- und Produktionsbedingungen gerecht werden.

´