Seminartag „Rund um die Geburt“

„Rund um die Geburt“ begleitete uns Frau Dr. Elisabeth Stöger beim Seminartag am 7. Mai im Forsthaus Windhaag.

24 Teilnehmer/innen aus dem Raum Oberöstereich nutzten das umfassende theoretische Wissen und die hohe Praxiserfahrung der Tierärztin. Der Tag war erfüllt vom Zuhören, Fragen stellen, eigene Erfahrungen einbringen. Oft kreisten die Fragen darum, wann der richtige Zeitpunkt da ist, um einzugreifen, an welchen Signalen das sehr praxisnah erkennbar ist, aber auch, wann Eingreifen eher Irritation oder Gefahr für die Kuh und das ungeborene Kalb bedeutet.

Sehr eindrücklich vermittelte sie uns die hohe Bedeutung der ausreichenden Versorgung der Kuh mit Mineralstoffen und Spurenelementen, verbunden mit der Wichtigkeit dafür zu sorgen, dass das Kalb sehr rasch nach der Geburt (ca. zwei Stunden) Biestmilch trinkt. Die Auswirkungen auf die Krankheitsanfälligkeit des Kalbes wurde uns anschaulich dargestellt und wir erhielten eine Fülle von Ratschlägen, wie wir damit umgehen können. Als besondere Serviceleistung stellte sie uns ihr ausführliches Skriptum über die Geburt eines Kalbes zur Verfügung.

Wir arbeiteten gemeinsam bis 17.00 Uhr, um dann festzustellen, dass wir noch viele weitere Fragen an Dr. Stöger haben. Wir planen eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Seminar Stöger IMG_1586

Text: Helga Krückl

Bilder: Margit Lettner-Draxler

 

Seminar Stöger IMG_1582Frau Dr. Stöger

´