Über’n Zaun g’schaut – 1. Bayerische Jungtierschau

Am 6. April 2019 fand bei unseren Nachbarn im schönen Wolnzach die 1. Bayrische Jungtierschau statt, zu der man ihnen nur herzlich gratulieren kann.

Ausgerichtet wurde diese Schau im Freien und schaulustige Freunde des Schottischen Hochlandrindes tummelten sich genauso wie erfahrene Züchter rund um das Schaugelände.
Ein kleines Team von 5 bayerischen Züchtern stellte diese 1. Jungtierschau auf die Beine, die vielleicht künftig alle 2 Jahre stattfinden wird. Man muss wirklich sagen, sie haben es einfach toll gemacht!
Es waren über 50 Tiere gemeldet und fast alle, bis auf wenige Ausfälle, wurden am Freitag, den 5. April angeliefert.

Das Programm startete bereits am Freitag mit einem gemütlichen Züchterabend und am Samstag um 10.00 h begann die Rangierung der Ringe durch die beiden Preisrichter Karl-Heinrich Winter aus Bad Berleburg und Karl Scholler aus Bayern.

Auch einige österreichische Züchterkollegen waren bei der Schau und verfolgten diese mit regem Interesse. Unter den Siegertieren befanden sich auch Nachzuchten aus Österreich, wo wir vielleicht ein klein wenig stolz darauf sein können – aber nur ein bisschen, denn der wahre Stolz gebührt den Züchtern dieser Siegertiere.

Wir gratulieren:

Champion weiblich:
Armin Heer mit seiner Zafira v. Berger Moos – Zelina 2nd v. Weeser Moor x Eldor v. Höhneroog
Reservechampion weiblich:
Josef Schneider mit  Shaila vom Asbach – Shaila of Greenfield x Calibur of Greenfield

Champion männlich:
Kerstin u. Markus Auburger mit Cäsar vom Lehenholz – Nessi vom Burghof x HCR Carvallo
Reservechampion männlich:
Josef Schneider mit Picasso vom Asbach (präsentiert v. Sohn Tobias) – Emily Ruadh of Ceannacroic x Pedro of Greenfield

Neben dem Champion männlich, der seine Wurzeln in Österreich hat, holte sich auch noch der Züchter Klaus Lefin einen 1a-Preis mit einer Nachzucht vom Betrieb Günther Wiesinger im Innviertel.  

Am Schluss möchten wir Österreicher nochmals herzlich zu dieser gelungenen Veranstaltung und natürlich auch allen Auftreibern aus dem Nachbarland zur tollen Präsentation ihrer Tiere gratulieren.

 

Bericht: Anna Rockenschaub
Fotos: Stefan Bleierer

´